BR-Artikel vom 24.07.2017

"Streitfall Balkon" - Was ist erlaubt, was nicht?

BR-Artikel vom 24.07.2017
P000093694(P000093694).PDF
PDF Datei [1.9 MB]

Thema: Pilzbefall in der Wohnung

Winterzeit ist Schimmelpilzzeit: Wenn es draußen kalt ist, steigt das Risiko, dass sich in der Wohnung Schimmel bildet. Die schwarzen Flecken sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können sich auch negativ auf das Raumklima und die Gesundheit auswirken und massive Schäden am Gebäude anrichten - rasches Handeln ist daher wichtig. Gerade an Dichtungen von Fenstern und Türen bildet sich durch Kondenswasser schnell Schimmel - er muss sofort entfernt werden. Wartet man, wird es nur schlimmer. Nachfolgend haben wir fünf wertvolle Tipps für Sie zusammengestellt, die Schimmelbefall verhindern sollen.

5 Tipps zur Schimmelbekämpfung

Falsch:


Dauerhafte Kippstellung

  • Auskühlen von Gebäudeteilen (Fensterlaibungen)
  • Tauwasserbildung an den Fensterlaibungen

 

Richtig:

 

I. Stoß- und Querlüften

Öffnen des ganzen Fensters Querlüften und zusätzliches Öffnen gegenüberliegender Fenster

  • Schneller Luftaustausch und Entfeuchtung

 

II. Grundlüftung Richtlinien

  • Im Winter mindestens dreimal täglich (morgens, mittags und abends) eine Stoßlüftung von fünf Minuten
  • Im Sommer mindestens zweimal täglich (morgens und abends) 30 Minuten quer
  • In der Übergangszeit mindestens dreimal täglich (morgens, mittags und abends) 15 Minuten quer

 

III.  Längere Zeit nicht beheizte Räume öfters lüften!

 

IV. Während dem Kochen und nach dem Duschen dringend lüften!

  • Dusche und Wände nach dem Duschen grob trocknen, z.B. mit einem Schieber, da dieses Wasser dann nicht mehr über die Luft verdunsten muss und somit keinen Nährboden für Schimmel liefern kann.

 

V. Keller nur im Winter bzw. geringer Außentemperatur lüften, nie im Sommer!

  • Sonst Kondenswasserbildung, z.B. an Kaltwasserleitungen und Außenwänden (Beispiel: Wasserflasche aus dem Kühlschrank, die Flasche beschlägt im Sommer sofort)
Beschreibung Lüftungsarten, Luftwechsel und Lüftungsdauer

In unserer kleinen Broschüre "Gesund wohnen - Richtig heizen und lüften" finden Sie ebenfalls ein paar wertvolle Tipps. Sie können dieses Informationsblatt direkt auf dieser Seite herunterladen.

Anschrift

Baugenossenschaft Kulmbach

und Umgebung eG

Georg-Hagen-Str. 24

95326 Kulmbach

Kontakt

Telefon: 09221 6702-0

Fax:  09221 670224

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo. bis Do.

08.00 - 12.00 Uhr, 13.00 -17.00 Uhr

Fr. 08.00 - 13.00 Uhr

Notfallnummer

Tel. 09221-670222